Menu

Monael & Friends e.V.

Kontakt  

Michael Krtschil
Fürstenstr. 108, 09130 Chemnitz

Probe

freitags | 17 bis 19 Uhr | Kraftwerk Chemnitz (Raum 101)
Letzter Freitag im Monat: 18 bis 20 Uhr, Friedrich-Adolf-Wilhelm-Diesterwegschule (Sporthalle)

Internet

monael-and-friends.de

 

Der Chor hat sich im Juni 2009 gegründet. Wir sind kein Chor im klassischen Sinne. Wir singen nicht mit unseren Stimmen, sondern wir präsentieren verschiedene Lieder mittels Gebärden. Diese wählen wir gemeinschaftlich aus und übersetzen den deutschen Text bzw. die deutsche Textfassung in die Deutsche Gebärdensprache. Die ihr innewohnende Struktur erlaubt keine wortwörtliche Übersetzung, stattdessen erarbeiten wir eine kreative inhaltliche Übertragung, wobei der Sinn des Textes gewahrt wird.

Ist dieser Prozess beendet, wird der Text in DGS mit entsprechender Mimik eingeübt und der Sprachfluss an das Tempo der Musik angepasst. Hierbei erspüren die hörgeschädigten Mitglieder die Vibrationen der Musik durch ihren Körper und erleben so den Rhythmus und die Energie des Liedes.

Die erarbeiteten Lieder präsentieren wir dann zu verschiedenen Anlässen. Während des Auftritts wird das Lied wie gewöhnlich abgespielt und wir als Chor gebärden dazu. Somit sprechen wir hörende und hörgeschädigte Menschen gleichermaßen an. Abgerundet werden unsere Auftritte durch zusätzliche kurze Informationen zum Gebärdenchor, zur Verwendung von Begrifflichkeiten oder zum Thema Hörschädigung. Dabei freuen wir uns immer, wenn wir offen gebliebene Fragen beantworten können.

Ziele des Vereins

MONAEL & FRIENDS e. V. als gemeinnütziger Verein basiert auf der Grundidee des Miteinanders zwischen hörgeschädigten und hörenden Menschen. Durch seinen integrativen Charakter erzielen wir gegenseitige Akzeptanz und Toleranz und bauen soziale Barrieren ab. Durch öffentliche Auftritte leisten wir einen Beitrag zur gesellschaftlichen Aufklärung und Sensibilisierung bezüglich des Themas Gebärdensprache und Hörschädigung.